Feuer­wehrkräfte für Wald­brand-Einsatz in Frankre­ich geehrt


General-Anzeiger, 13/09/2022

Königswinter Die Bilder von den verheerenden Waldbränden im Süden Frankreichs sind noch im Gedächtnis. Unter denen, die sich dem Feuer entgegen stellten, waren auch Wehrleute aus Königswinter. Für ihren Einsatz wurden sie nun von Bürgermeister Lutz Wagner geehrt.

Quelle: https://ga.de/region/siebengebirge/koenigswinter/koenigswinterer-feuerwehrkraefte-fuer-waldbrand-einsatz-in-frankreich-geehrt_aid-76652245

Husband and wife rescuers, with two SAR Belgian Mali­nois dogs, race against time to find survivors in Yere­van blast


Armenpress, 16/08/2022

YEREVAN, AUGUST 17, ARMENPRESS. Oxana and Denis, a married couple who are trained rescuers specializing in K9-assisted search-and-rescue (SAR) operations working for “@fire International Disaster Response Germany”, were spending their weekend in the mountainous Armenian countryside when they heard the news of the explosion in the Surmalu trading center in Yerevan on August 14.

Quelle: https://armenpress.am/eng/news/1090496.html

Wie eine private Hilf­sor­gan­i­sa­tion beim Kampf gegen die Wald­brände hilft


RND, 28/07/2022

In Sachsen und Brandenburg brennen die Wälder. Mit im Einsatz in der Sächsischen Schweiz ist aktuell auch die Hilfsorganisation @fire. Mitgründer Jan Südmersen berichtet von dem Einsatz von „taktischem Feuer“, der Ausbildung der ehrenamtlichen Kräfte und der aktuellen Waldbrandsituation in Deutschland.

Quelle: https://www.rnd.de/panorama/waldbraende-wie-die-hilfsorganisation-fire-bei-der-bekaempfung-hilft-G2W5BFTMWRE6LO4EJDAPFT3VUE.html

Feuer­wehr Heidel­berg: Mit Übung auf mögliche Wald­brände vorbereitet


Stadt Heidelberg, 27/07/2022

Die Feuerwehr Heidelberg hat sich kürzlich mit einer Übung auf den Ernstfall Waldbrand und weitere Herausforderungen vorbereitet, die durch Folgen des Klimawandels wie Hitzewellen im Sommer, wenig Regen und heiße, teils starke Winde verstärkt auftreten. Mit unter kontrollierten Bedingungen gelegten Feuern wurde die Brandbekämpfung und der Einsatz neuer Fahrzeuge und Ausrüstung geübt.

Quelle: https://www.heidelberg.de/7071_33301_34293_34309_2181768_2181655.html

Katas­tro­phen­schutz-Verein “@fire”: Wald­brand­bekämp­fung braucht mehr als nur Löschwasser


SWR, 20/07/2022

In Südeuropa brennen Wälder - wie häufig in den letzten Jahren. In Spanien rechnen die Behörden mit dem schlimmsten Waldbrandsommer seit 15 Jahren. Unterstützung leistet immer wieder die Organisation "@fire". Das ist ein ehrenamtliches Netzwerk von Feuerwehrleuten in Deutschland, das international Katastrophenhilfe leistet. Einer der Schwerpunkte von "@fire" sind Vegetationsbrände. Wasser ist nur eine Möglichkeit, solche Brände unter Kontrolle zu bekommen. Welche Strategien bei der Bekämpfung von Waldbränden zum Einsatz kommen und warum die Rolle von Flughelfern dabei immer wichtiger wird, erklärt Sebastian Hodapp von "@fire" im Gespräch mit SWR Aktuell Moderatorin Petra Waldvogel.

Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/radio/katastrophenschutz-verein-fire-waldbrandbekaempfung-braucht-mehr-als-nur-loeschwasser-100.html

Feuer­wehr übt Waldbrandbekämpfung


SWR, 19/07/2022

Pforzheim - Die internationale Katastrophenschutz Hilfsorganisation "@fire" bildet derzeit in Pforzheim rund 75 Feuerwehrmänner der Berufswehr in Sachen Flächen- und Waldbrandbekämpfung aus. In einem Theorie- und einem Praxisteil sollen die Feuerwehrleute mit modernen Flächenbrandbekämpfungsmethoden vertraut gemacht werden.

Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/uebung-zur-waldbrandbekaempfung-in-pforzheim-100.html