Wenn es brennt, ist die Feuer­wehr gefor­dert - sie muss möglichst schnell und effi­zi­ent löschen, Menschen­le­ben retten und Sach­werte schüt­zen. Doch was, wenn die Alarm­mel­dung nicht „Zimmer­brand erstes Ober­ge­schoss“ heißt, sondern „bren­nen­des Getreidefeld“?

Profi­tie­ren Sie von unse­ren Erfah­run­gen! Wir bieten spezi­ell auf Ihre Bedürf­nisse und Ihrem Einsatz­ge­biet zuge­schnit­tene Vorträge, Schu­lun­gen und Bera­tung an.

Unser Ausbil­dungs­an­ge­bot

Jedes Jahr bilden wir über 1000 Einsatz­kräfte von deut­schen Feuer­weh­ren aus.

ausbildung_theorie

Theo­rie­aus­bil­dung

Schaf­fung des notwen­di­gen Basis­wis­sen im Themen­kom­plex Vege­ta­ti­ons­brände für ein einheit­li­ches Verständ­nis und Sensi­bi­li­sie­rung für die bestehen­den Herausforderungen.

ausbildung_praxis

Praxis­aus­bil­dung

Unter dem Einsatz von Real­feuer ermög­li­chen wir kontrol­liert, den Einsatz von Hand­werk­zeu­gen und Einsatz­tak­tik zu üben und so wert­volle Erfah­rung zu sammeln.

ausbildung_fuehrungskraefte

Führungs­aus­bil­dung

Insbe­son­dere große Vege­ta­ti­ons­brände fordern aufgrund ihrer Komple­xi­tät und der Viel­zahl von einge­setz­ten Kräf­ten und mögli­chen Einsatz­op­tio­nen dedi­zierte Vorbe­rei­tung der Führungskräfte.