Vergan­ge­nes Wochen­ende konnte @fire einen USAR-Anhän­ger (Urban Search & Rescue) mit Para­tech-Rettungs­stüt­zen an den ukrai­ni­schen Zivil­schutz (Mobile Rescue Center of the State Emer­gency Service of Ukraine) übergeben.

Der Anhän­ger soll insbe­son­dere zur Siche­rung von Gebäu­den nach (Teil-)einstürzen einge­setzt werden und den Kräf­ten sowie den Verschüt­te­ten mit den verlas­te­ten Rettungs­stüt­zen Sicher­heit bieten.

Zusam­men mit einem Zugfahr­zeug kann der Anhän­ger nach einem Ereig­nis zügig als geschlos­sene Einheit vor Ort gebracht werden.

Nach der Über­füh­rung des Anhän­gers in die Ukraine, fand durch Ausbil­der von @fire eine Einwei­sung in die Hand­ha­bung und Einsatz­tak­tik mit dem Gerät statt.

Beson­de­ren Dank möch­ten wir an die Initia­tive LeaveNoOn­eBe­hind für die Finan­zie­rung und an die Firma Para­tech für die gute Zusam­men­ar­beit bei der Beschaf­fung des Anhän­gers richten.