Bereits zum neun­ten mal findet das Fach­sym­po­sium für Wald- und Flächen­brand­be­kämp­fung, das Wipfel­feuer von @fire statt. Am 24.06.2017 sind wir zu Gast in 69250 Schönau.

Das Wipfel­feuer ist ein Treff­punkt für alle Orga­ni­sa­tio­nen die mit dem Thema Wald,- Flächen,- und Vege­ta­ti­ons­brän­den in Berüh­rung kommen. An diesem Tag ist es möglich während Vorträ­gen von Exper­ten neues Wissen in diesem Bereich zu erhal­ten. Weiter werden Fach­aus­stel­ler ihre inno­va­ti­ven Produkte zeigen, die zum stau­nen einla­den. Neben der Theo­rie darf die Praxis nicht fehlen und so finden „heiße“ Übun­gen statt. An Praxis­sta­tio­nen wird die Theo­rie erleb­bar gemacht.

Es tref­fen sich Inter­es­sierte wie auch Exper­ten. Somit ist es möglich Kontakte zu knüp­fen und sich mit dem Thema vertraut zu machen. Das Wipfel­feuer bietet einen inter­na­tio­nale Platt­form und lädt zum lernen von ande­ren ein. Denn Flächen- und Wald­brände sind auch in Deutsch­land keine Selten­heit mehr und erfor­dern einen beson­dere Art der Brandbekämpfung. 

An diesem Sams­tag wird wieder ein geklun­ge­ner Mix aus Fach­vor­trä­gen, Fach­aus­stel­lung, Praxis und einem Netz­werk von Exper­ten gebo­ten an dem es „heiß“ her geht – sei es aus der Luft oder vom Boden aus. 

Die ersten Anmel­dung von Besu­chern und natio­na­len wie auch inter­na­tio­na­len Ausstel­lern sind einge­gan­gen. Auch haben bereits über die Hälfte der Refe­ren­ten zuge­sagt. Es wird ein span­nen­des Programm entstehen.

Die Anmel­dung für Besu­cher kann ab sofort über die Webseite www.wipfel­feuer.de erfol­gen. Auch sind dort weitere Infor­ma­tio­nen zu finden. Ebenso wie auf der Face­book­seite: https://​www​.face​book​.com/Wipfel­feuer oder im direk­ten Kontakt über E-Mail: wipfel­feuer@at-fire.de