Schwar­zen­berg. Auf Anfor­de­rung der Einsatz­lei­tung des Land­krei­ses Rosen­heim unter­stützte @fire die Lösch­ar­bei­ten mit Schlauch­ma­te­rial und Mannschaft.

Nach lang anhal­ten­der Trocken­heit wurde am Donners­tag, den 9. August um 10:30 im Bereich der Ramsauer Alm am Schwar­zen­berg (Nähe Kiefers­fel­den, Land­kreis Rosen­heim) ein Vege­ta­ti­ons­brand gemel­det. Im weite­ren Verlauf wurde um 16:00 der Kata­stro­phen­fall ausge­löst, der Brand weitete sich auf ca. 10 Hektar aus. Durch die Lage am Steil­hang war ein Einsatz von boden­ge­bun­de­nen Kräf­ten kaum möglich.

Am Sams­tag, den 10. August, forderte die Einsatz­lei­tung bei @fire umfang­rei­ches Schlauch­ma­te­rial der Größe „D“ an, um damit beson­ders mobil im Gelände Nach­lösch­ar­bei­ten durch­füh­ren zu können. Durch das kurz davor abge­hal­te­nen „Fire­camp“ - eine interne Ausbil­dung zur Vege­ta­ti­ons­brand­be­kämp­fung - konn­ten wir zusam­men mit der Feuer­wehr Bach­mehring sofort ca. 750m D-Schlauch, Spezi­al­werk­zeug sowie drei ausge­bil­dete Vege­ta­ti­ons­brand­be­kämp­fer stellen.

WFF

Die Mann­schaft inklu­sive Schlauch­ma­te­rial wurde mit Heli­ko­pter auf den Schwar­zen­berg geflo­gen, wo sie den gesam­ten Sams­tag die Lösch­mann­schaf­ten dort unter­stüt­zen konn­ten. Der Rück­weg wurde eben­falls per Hubschrau­ber abgewickelt. 

An dieser Stelle möch­ten wir uns sehr herz­lich für das Vertrauen, sowie für die abso­lut reibungs­lose Zusam­men­ar­beit an der Einsatz­stelle bedanken.

Weitere Infos: Rosenheim24, Einsatz­be­richt FF Kiefersfelden