DFV direkt: @fire-Vorsitzender Jan Südmer­sen gibt 730 Inter­es­sier­ten Einbli­cke in seine Erfahrungen

Säch­si­sche Schweiz, Südfrank­reich, Portu­gal und Bran­den­burg waren nur einige Orte, bei denen Jan Südmer­sen 2022 im Einsatz zur Vege­ta­ti­ons­brand­be­kämp­fung war. Der Osna­brü­cker Berufs­feu­er­wehr­mann ist der stell­ver­tre­tende Vorsit­zende des Arbeits­krei­ses Wald­brand des Deut­schen Feuer­wehr­ver­ban­des und...

@fire - Internationaler Katastrophenschutz Feuerökologie Portugal

Kurs zur Feuer­öko­lo­gie in Portugal

Drei unse­rer Vege­ta­ti­ons­brand­spe­zia­lis­ten nahmen Ende Januar an einem Lehr­gang zur Feuer­öko­lo­gie in Portu­gal teil. Als Schwer­punkt wurde der tradi­tio­nelle Feuer­ein­satz mit seinen Unter­schie­den und Gemein­sam­kei­ten im Vergleich zum takti­schen Feuer­ein­satz zur Verhin­de­rung der Ausbrei­tung bei...

Fach­emp­feh­lung Objektverteidigung

@fire veröf­fent­licht Fach­emp­feh­lung „Objekt­schutz“

Die Hilfs­or­ga­ni­sa­tion @fire hat zum Jahres­wech­sel die Fach­emp­feh­lung „Objekt­schutz: Maßnah­men bei Brän­den im Über­lap­pungs­be­reich Wald/Siedlungen/Objekte“ veröf­fent­licht. Die Empfeh­lung bietet Feuer­weh­ren in Deutsch­land praxis­nahe Hand­lungs­op­tio­nen zur Bewäl­ti­gung von Vege­ta­ti­ons­brän­den, insbe­son­dere im soge­nann­ten Wild­land-Urban Inter­face (WUI). ...