Stock­heim. Bereits im April absol­vier­ten insge­samt 13 Mitglie­der von uns ihre Einsatz­qua­li­fi­ka­ti­ons­übung für das Jahr 2019. Geübt wurde in der Gemeinde Stock­heim Ober­fran­ken im schö­nen Fran­ken­wald, zusam­men mit weite­ren 8 örtli­chen Einsatz­kräf­ten. Diese hatten bereits im Vorfeld eine Grund­la­gen­schu­lung durch @ fire erhal­ten. Im Fokus des Übungs­wo­chen­en­des standen:

  • Auffri­schung der Theorie
  • Auffrischung>Einsatz Hand­werk­zeug und Wasserrucksack
  • Auffrischung>Einsatz Motor­säge
  • Auffrischung>Schlauchmanagement (Lange Schlauchstre­cke mit C-Schläuchen)
  • Auffrischung>Einsatz von Pumpen
  • Auffrischung>Wasserversorgung mit Güllefass

High­light des Wochen­en­des waren die beiden Übungs­sze­na­rien mit Real­feuer, die von den Teil­neh­mern inner­halb kurzer Zeit abge­ar­bei­tet werden muss­ten. Einmal das „Rödern Fire“ welches sich in einem Wald­stück mit Fich­ten­be­wuchs befand. Das letzte Wegstück dort­hin war nur fußläu­fig erreich­bar. Um Wasser an die Einsatz­stelle zu beför­dern wurden über 250 m mit C-Schläu­chen über­brückt. An der Einsatz­stelle wurde das Feuer mittels progres­sie­ver Schlauch­ver­le­gung umkreist und anschlie­ßend abgelöscht.

Die zweite Einsatz­stelle befand sich direkt am Fluss (die Hass­lach). Diese diente auch als Wasser­ent­nah­me­stelle. Paral­lel wurde mit einem Güll­e­fass das Pump and Roll Verfah­ren prak­ti­ziert. Nach dem das Feuer voll­stän­dig umkreist war, wurde es sukzes­sive und durch inten­sive Nach­lösch­ar­bei­ten abge­löscht, bis kein Glut­nest mehr zu finden war.

Ein herz­li­ches Dank­schön gilt an dieser Stelle der Gemeinde Stock­heim und der Frei­wil­li­gen Feuer­wehr Neuken­roth für tolle Zusam­men­ar­beit und die Bereit­stel­lung der Räum­lich­kei­ten, sowie einen Teil der Verpfle­gung. Alles in allem war es ein sehr lehr­rei­ches Wochen­ende für alle Betei­lig­ten. Wir freuen uns auf weitere gemein­same Übungen.

WFF

WFF